Startseite / Über SATA / SATA Air Açores

SATA Air Açores

Die Fluggesellschaft der Inseln

Es war sicher ein Pioniergedanke, der die Gruppe von Azorianern dazu bewog  die Gründung von SATA Air Acores mit dem Beginn der „Sociedade Acoriana de Estudos Aéros“ festzulegen, als das erste Flugzeug, das über den Nordatlantik flog am 21. August 1941 im Wasser des Azoren Archipels landete

Zehn Jahre später, am 15. Juni 1947 flog eine Beechcraft CS-TAA mit 7 Passagieren den ersten Flug der Gesellschaft zwischen den Insen Sao Miguel und Santa Maria.

SATA, gegründet als Privatunternehmen, wurde 1980, gemäß Bestimmungen der regionalen Regierung der Azoren verstaatlicht. Der Name wurde unter Beibehaltung der Abkürzung SATA in Servico Acoriano de Transportes Aéros, E.P. geändert.

1990 trat SATA der Eruopean Regional Airlines Association (ERA) und der International Air Transportation Association (IATA) bei.

1994 zeichnete die International Civil Aviation Organization (ICAO – Internationale Organisation für Zivilluftfahrt) anlässlich Ihre 50 – jährigen Bestehens, Unternehmen oder Einzelpersonen in jedem Mitgliedsstaat aus, die einen wichtigen Beitrag zur Zivilluftfahrt geleistet haben. In Portugal wurde SATA diese Auszeichnung verliehen.

Die Luftfahrt innerhalb der Azoren muss sich den schnell verändernden Gegebenheiten weltweit anpassen. SATA wird ihre Organisationsstruktur anpassen, um die Gesellschaft flexibler zu machen, ihrer Größe und ihres Passagieraufkommens angepasste Technologie einzusetzen, und das gesamte Managementsystem zu überprüfen und zu verbessern.

Der Focus liegt t auf Tarifen, die mehr Passagiere generieren, außerdem wurden Spezialtarife für Bewohner der Azoren festgelegt. Ein bedeutender Anstieg der Passagierzahlen innerhalb der Inseln haben diese Maßnahmen bereits bestätigt.