Startseite / Über SATA / SATA Internacional

SATA Internacional

Von den Azoren in die ganze Welt

Hervorgegangen aus der Fluggesellschaft Oceanair, die von SATA Air Acores 1994 erworben wurde, besitzt SATA Internacional als Tochtergesellschaft der SATA Air Acores die Lizenz über die Azoren hinaus zu operieren. Nach 50 Jahren Flugbetrieb innerhalb der Azoren, begann SATA 1995 mit einer Boeing 737/300 Charterflüge für einheimische und ausländische Reiseveranstalter.

Der Name wurde 1998 von Oceanair in SATA Internacional geändert, und am 17. Juni erhielt die Gesellschaft die Betriebsgenehmigung als eigenständiges Unternehmen.

Heute fliegt SATA Internacional mit vier Airbus A310 / 300 und drei Airbus A320 / 200. Der Flugbetrieb und die Technik von SATA Internacional entsprechen den Anforderungen der JAROP, dem höchstmöglichen Standard der Europäischen Luftfahrtbehörde. 1998 gewann SATA Internacional die öffentliche Ausschreibung für die Flugstrecken von Lissabon und Porto nach Ponta Delgada, sowie von Funchal nach Ponta Delgada.

SATA fliegt heute im Liniendienst nach Lissabon, Porto, Funchal, Frankfurt, London, Madrid ,Amsterdam, Boston und Toronto. Seit Beginn fliegt und expandiert SATA Internacional außerdem im Charterflug Bereich. Die Dominikanische Republik, Kuba, Teneriffa, Las Palmas, Lyon, Exeter, East Midlands, Paris und Dublin sind nur einige Destinationen, die in den letzten Jahre angeflogen wurden.

 
Letztendlich haben wir unser Ziel erreicht: Flüge zwischen den Azoren und dem Rest der Welt.